USA Juli 2017 - Tag 6

July 10, 2017

Nein, das ist kein Sonnenstudio. Das ist das Sun Studio in Memphis. Hier hat sich in der ersten Hälfte der 50er Jahre Historisches vollzogen. Hier wurde quasi der Rock 'n' Roll geboren. Sam Phillips, ein musikalischer Quereinsteiger, hatte die Nase voll von der Musik seiner Zeit. Er gründete sein eigenes Studio und entdeckte einige der bedeutendste Musiker der Musikgeschichte. Elvis Presley, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis, B.B. King und viele weitere bekannte Musiker schafften hier ihren Durchbruch und wurden zu Weltstars. Kaum zu glauben, was in diesem kleinen Eckhaus an Musik produziert wurde. In einem Tonstudio so groß wie ein Wohnzimmer, vom Inhaber und seiner Frau eigenhändig ausgebaut, wurde die Musikgeschichte neu geschrieben.

Nur eine Querstraße weiter, in der Beale Street, findet man die Wiege des Blues. Hier bekam die Musik der einfachen Leute des Mississippi-Deltas eine Bühne, die den Blues hinaus in die Welt tragen sollte. 

Heute reiht sich in der Beale Street ein Musikclub an den anderen. Überall schallt die Musik aus den Clubs und Bars. Klar, mittlerweile ist der Kommerz in die Straße eingezogen. Dennoch kann man sich gut vorstellen, dass hier seinerzeit eine ganz besondere Atmosphäre geherrscht haben muss.

Nur ein paar Schritte von der Beale Street entfernt liegt unser Hotel, das "Peabody". Erbaut im Jahr 1869.

Ebenfalls eine Ikone seiner Zeit und auch heute, nach diversen Besitzerwechseln und Sanierungen, immer noch eines der besten Hotels im Süden der USA. Das besondere Markenzeichen sind die Enten, die täglich mit einer Zeremonie von ihrem Käfig auf dem Dach zu dem großen Springbrunnen in der Lobby und nachmittags wieder zurück geleitet werden. Hier kann man es aushalten, bis es dann morgen weiter geht - nach Graceland zum King.

 

 

Please reload

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:
Please reload

February 22, 2019

Please reload