USA Juli 2018 - Sedona

July 24, 2018

Ein wahres Juwel war Sedona. Mitten in den wunderschönen Red Rocks in Arizona gelegen, trifft man hier viele Künstler, interessante Kunstläden und seltsame Typen, die scheinbar auf der Suche nach spiritueller Erleuchtung sind. Erleuchtend sind auf jeden Fall die roten Sandsteinformationen, besonders im abendlichen Licht der untergehenden Sonne.

Unser Zimmer in der Sky Ranch Lodge hat uns einen wundervollen Blick auf Sedona und die Rocks geboten.

Eine sehr schöne Anlage, die man auch für Hochzeiten buchen kann. Es gibt dafür extra hergerichtete Bereiche. Zwischen den einzelnen Häusern der Anlage wurden schöne Gärten mit Brunnen und Koiteichen angelegt.

Am Abend zog ein Gewitter auf. Der richtige Moment, um einmal Blitze aufs Foto zu bekommen.

Ein toller Ort, um einmal die Seele baumeln zu lassen, und für uns genau der richtige Kontrast zum quirligen Las Vegas.

Wunderschön war auch das mexikanische Künstlerdorf "Tlaquepaque" mit seinen Brunnen und den vielen kleinen Kunstgeschäften.

Danke für diesen tollen Tipp, lieber Helmut!

Albert Einstein

Mark Twain

Bevor es von Sedona weiter nach Scottsdale ging, das direkt an Phoenix angrenzt, kamen wir noch an der "Chapel of the Holy Cross" vorbei. Die katholische Kirche wurde Ende der 50er Jahre eröffnet. Die Kirche ist für sich genommen schon ein Highlight, die Rundumsicht auf die Berge kann sich aber auch sehen lassen. Leider habe ich davon keine Fotos machen können, weil meine Batterie ihren Geist aufgegeben hat.

In Scottsdale hatten wir ein tolles Hotel, und haben uns einfach einen Nachmittag am Pool gegönnt. Fotos habe ich davon nicht gemacht. Von Scottsdale ging es dann weiter nach Palm Springs. 

 

 

 

 

  

 

Please reload

RECENT POSTS:
SEARCH BY TAGS:
Please reload

February 22, 2019

Please reload