27.7.2016

Heute ist unser letzter Tag in Amerika und wir haben wieder viel erlebt. Bevor der eigentliche Bericht beginnt, auf besonderen Wunsch meiner Mutter hier auch einmal zwei Fotos von mir. Für gewöhnlich bin ich ja hinter der Kamera, also auf den Bildern nie zu sehen, aber ich bin tatsächlich auch dabei. Hier der Beweis und auf diesem Wege noch einmal liebe Grüße nach Hemmingen an meine Eltern. Wir sehen uns am Freitag in der schö...

26.7.2016

Heute standen einige der Attraktionen der Stadt auf dem Programm. Zuerst waren wir im Chihuly Garden & Glass, dort sind Installationen des lokalen Glaskünstlers, David Chihuly, zu sehen. Die Ausstellung befindet sich direkt neben der Space Needle, dem Wahrzeichen der Stadt. Die Kunstwerke sind alle aus geblasenem Glas und erinnern an das bekannte Murano-Glas aus Venedig. Hier einige Ausstellungsstücke:

Im "Atlantis" auf den Bah...

25.7.2016

Greetings from Seattle!

Es ist geschafft, nach über 3000 Meilen haben wir das Ziel der Reise erreicht: Seattle. Zuvor mussten wir noch einen kleinen Schlenker fahren, um wenigstens einmal im Leben den Mount St Helens zu sehen. Die knapp 90km Umweg waren es wert.

Die Girls - im Hintergrund der Mount St Helens

Der Mount St Helens ist ein aktiver aber derzeit ruhender Vulkan. Er gehört zum pazifischen Feuerring - einer ganzen K...

24.7.2016

Die letzten Fahrtage hatten es kilometermäßig ganz schön in sich. Die Ausbeute an Fotos fällt entsprechend dünn aus. In Walla Walla, einer Kleinstadt im Staat Washington, haben wir das schöne Whitman-Hotel gebucht. Dort gab es abends ein leckeres NY-Strip-Steak und anschließend noch einen Cocktail an der Hotelbar. In Walla Walla befindet sich auch das größte Gefängnis des Bundesstaates. Ein Riesenkomplex, in dem auch schon Hin...

20.7.2016

Leider etwas verspätet unser letzter Bericht aus dem Yellowstone. Sorry, aber wir hatten in West Yellowstone einen dreistündigen Stromausfall (im ganzen Ort). Nichts ging mehr, kein Essen gehen, kein ATM, kein WiFi...nix... Und am nächsten Tag in Missoula war das WiFi quasi nicht vorhanden. Insofern kommt der Nachtrag von far, far away.... aus Walla Walla (ja, da muss man erstmal googeln) :-)

Wie versprochen hier Teil 2 der Bil...

19.7.2016

Hallo aus dem Yellowstone NP in Wyoming - dem ältesten Nationalpark der Welt (1872).  Knapp 140 Jahre nach Sitting Bull haben auch wir den Yellowstone betreten, allerdings jagen wir nicht nach Bisons, sondern nach schönen Fotomotiven. Und die gibt es hier reichlich: Geysire, Schlammtöpfe, Wasserfälle, wilde Tiere - alles da. Und deshalb geht es auch gleich los mit den Bildern. Yellowstone, Teil 1 sozusagen. Viel Spaß damit.

Fir...

17.7.2016

Ich habe keine Ahnung, ob jemals jemand von der Stadt Helena gehört hat. Sie hat etwa 28.000 Einwohner und ist tatsächlich die Hauptstadt von Montana. Außerdem ist sie unsere Zwischenstation auf dem Weg zum Yellowstone NP. Die Anfahrt war lang und führte uns durch das Land der Blackfoot-Indianer. Prärie, soweit das Auge reicht - wie in den guten Western vergangener Tage. So wundert es auch nicht, dass der bekannteste Sohn der...

16.7.2016

Heute sind wir knapp 380km bis nach Whitefish in Montana gefahren. Montana ist fast so groß wie Deutschland, hat aber nicht einmal eine Million Einwohner und ist damit hinter Alaska und Wyoming der am dünnsten besiedelte Bundesstaat der USA. Aber bevor es losging, hatten wir erstmal ein echt amerikanisches Frühstück auf der Terrasse unseres Best Western - das war richtig nett.

Butzi im Trinity

Eggs sunny side up, bacon und wheat...

15.7.2016

Wie geplant haben wir Kanada verlassen und sind die knapp 500km bis nach Sandpoint in Idaho gefahren. Gut, dass wir das gemacht haben, denn das Wetter ist wunderbar hier.

Endlich schönes Wetter - hinter Radium (noch in Kanada)

 Picknick am Columbia Lake

Am Ziel - Best Western am Lake Pend Oreille

 Happy Girls im Hotelpool

Ein bißchen Südstaaten-Flair - der Blick aristokratisch in die "Ferne" gerichtet (auf die Balkon-Holzwand gegen...

14.7.2016

Nachdem wir heute wieder den ganzen Tag Dauerregen bei 10° hatten, haben wir beschlossen, uns morgen vorzeitig aus Kanada zu verabschieden. Schade, aber es macht so keinen Sinn. Alle Wege sind matschig und nass, die Berge vor lauter Wolken nicht zu sehen und ohne Schirm geht nix. Nööö, da müssen wir etwas ändern. Schließlich haben wir Sommer und möchten nach einer Woche Novemberwetter auch noch etwas Wärme und Sonne tanken. De...

13.7.2016

Von unserer heutigen Fahrt über den Icefield Parkway nach Canmore.

Athabasca Falls 

Mehr Athabasca Falls 

 Noch mehr Athabasca Falls

Stutfield-Gletscherblick am Highway 

Am Athabasca Gletscher 

Am Highway 

Blick ins Tal 

Postkartenfoto vom Waterfowl Lake 

Peyto Lake

Erinnerungsfotos 

Trotz Regen tolle Farben 

Am Nachmittag haben wir dann Canmore erreicht und im Bow Valley Motel eingecheckt. Canmore ist wieder eine dieser Kl...

11.7.2016

Mittlerweile sind wir im Jasper Nationalpark, dem nördlichsten Punkt unserer Rundreise. "The Beast" hat seinen Job bisher gut gemacht. Deshalb hier einmal ein Foto von ihm.

"The Beast" vor dem Patricia Lake

Es folgen ein paar Impressionen aus dem Park. Leider war das Wetter ziemlich bescheiden. Meistens hat es geregnet, die Wolken hingen dicht an den Bergen und die Seen wirkten ohne die Sonne recht fade. Dafür boten die Wolken e...

9.7.2016

Heute ging es also die knapp 400km von Vancouver bis nach Kamloops. Das Wetter war zunächst sehr bescheiden. Bereits in Vancouver hatte es ausgiebig geregnet und das blieb für die ersten 150km auch so. Das erste Highlight der Fahrt waren die Shannon Falls, circa 60km hinter Vancouver. Ein Wasserfall ziemlich dicht am Highway, den wir nach 5 Minuten Fussmarsch erreicht haben.

Über Whistler und Pemberton ging es weiter. Circa 30k...

8.7.2016

Heute waren wir in Downtown Vancouver. Mit der U-Bahn ging es von unserer Station "Broadway" zur "Waterfront". Leider war das Wetter nicht so gut - aber im Gegensatz zum Vortag war es immerhin trocken. Inzwischen, beim Schreiben des Berichts,  ist sogar die Sonne etwas rausgekommen :-)

Übersichtskarte mit den Highlights von Downtown (per Klick vergrößern)

Die Station "Waterfront" liegt ungefähr zwischen "Gastown", dem historisch...

7.7.2016

Nach einem weiteren "kleinen" Abstecher (ca. 3-4 Stunden :-)) ins nahe gelegene Outlet haben wir uns auf den Weg nach Vancouver gemacht, wo wir durch Wartezeiten an der Grenze und am Tunnel unterhalb des Fraser River erst gegen 16Uhr angekommen sind. Das allerdings bei schönstem Wetter. Unser Hotel, das Park Inn, liegt am West Broadway. Direkt gegenüber ist eine große Sportsbar, wo wir zu Abend gegessen haben, und mit Freude v...

Please reload