30.3.2013

Endspurt!

Die letzte Etappe führte uns von San Francisco zurück nach LA. Unterwegs gab es noch einmal Einiges zu sehen: Nebel, Nebel und noch mehr Nebel. Zumindest gestern war echte Waschküche angesagt. Gelegenheit für eine Langzeitbelichtung in SW in der Nähe von San Simeon.

Naja, etwas mehr war schon noch zu sehen. Z.B. eine große Kolonie See-Elefanten, Pelikane, Robben, Möwen, Monterey, Santa Barbara, Malibu, das Beverly Wils...

29.3.2013

Nun also San Francisco, das letzte große Highlight dieser Reise. Von allen Orten, die wir in den letzten beiden Wochen besucht haben, ist San Francisco mein Favorit. Ich glaube, daß man hier ganz prima leben kann.

Die Stadt ist allein von der Lage her schon der Hammer. Direkt am Pazifik, auf einer Halbinsel gebaut, mit maritimer Atmosphäre und dem Golden Gate als Wahrzeichen und Tor zur gesamten Region. Echt toll!

Durch die ausg...

27.3.2013

Aufgrund fehlenden WiFis im Yosemite etwas verspätet die zuletzt entstandenen Urlaubsfotos. Das Yosemite Valley gehört zu den schönsten Tälern der Erde. In diesem Nationalpark stehen auch einige Sequoias, Riesenbäume, die zum Teil mehrere tausend Jahre alt werden können - wie der 1800 Jahre alte Grizzly Giant.

Die nächsten Impressionen kommen dann aus San Francisco.

25.3.2013

Mittlerweile sind wir im Death Valley angekommen. Wir logieren auf einer Ranch mitten im Nirgendwo. Ein ziemlicher Kontrast zu Vegas. Es ist angenehm warm hier und die Furnace Creek Ranch bietet allen nötigen Komfort. Selbst Golf spielen kann man hier - mitten in der Wüste. Über die Energiebilanz der Ranch hüllen wir besser den Mantel des Schweigens.

Die Bilder aus dem Valley stelle ich so ein, wie wir die Viewpoints abgefahren...

24.3.2013

Hier also das Special zu Las Vegas:

Die Stadt ist absolut genial, einfach unwiderstehlich. Hierher möchte ich gerne noch einmal für ein paar Tage zurückkehren. Wer in Feierlaune ist, kommt hier voll auf seine Kosten. Wer lieber seine Ruhe haben möchte, sollte einen großen Bogen um die Stadt machen.

Eine Wedding Chapel haben wir zu Steffis Leidwesen zwar nicht besucht, dafür konnte ich mit mindestens gleichwertigem Ersatz aufwart...

23.3.2013

So, Tag 7 wird hiermit nachgeholt. Mittlerweile sind wir in Las Vegas und heute ist Steffis Geburtstag. Es ist gar nicht so leicht, in Las Vegas kostenloses WiFi zu finden. Außerdem ist es in der Stadt unglaublich voll. Es ist Wochenende und Spring Break-Zeit. Naja, im Dunkin Donuts etwas außerhalb des Strips hat es nun geklappt.

Die Bilder unten sind also schon gestern entstanden. Auf dem Weg vom Bryce Canyon nach Las Vegas si...

21.3.2013

Heute war ein gaaanz langer Tag. Daher diesmal nur ein paar Bilder von den verschiedenen Stationen.

Bryce Canyon

Lower Antelope Canyon

20.3.2013

Grand Canyon, die Zweite. Heute sind wir den ganzen Tag Bus gefahren: Rote Linie, blaue Linie, orange Linie, dann wieder blaue Linie. Immer hin und her, von einem View-Point zum nächsten. Aber es hat sich gelohnt. Einige gute Fotos sind entstanden.

Was mir heute wieder aufgefallen ist: Die Amis sind total offen und quatschen einfach jeden an. "Hey guys, where are you from...?" - ständig und überall. Auch ich wurde heute wieder...

19.3.2013

So, heute ging es von Lake Havasu City wieder etwa 400km bis zum Grand Canyon. Die Temperatur hat sich dabei mal glatt halbiert. Jetzt also nur noch 15° Celsius. Aber wir sind auch auf 2000m Höhe hier. Insofern alles im grünen Bereich.

Während der Fahrt habe ich eine interessante Entdeckung gemacht: Wir empfangen tatsächlich 250 Radiosender im Auto. Dabei sind unglaublich viele Spartensender: 40s, 50s,  60s, 70s, 80s, 90s, Spor...

18.3.2013

Von Palm Springs ging es heute über den Joshua Tree Nationalpark bis nach Lake Havasu City. Insgesamt circa 400km Fahrtstrecke.

Der "Joshua Tree" ist nicht nur ein Albumtitel von U2, sondern auch ein Liliengewächs, das wie ein Kaktus aussieht, der seine Arme in den Himmel reckt. Den Namen bekamen diese Pflanzen in der Siedlerzeit von den Mormonen. Im Park durchliefen wir den Hidden Valley Trail, um anschließend noch ein kleines...

18.3.2013

Ein wenig kommt es mir vor wie in "Pleasantville" hier in Palm Springs. Die Menschen vermitteln ein vielleicht schon etwas zu glückliches Bild. Aber wer kann es ihnen verdenken. Schließlich leben sie hier wie im Paradies. Eine grüne Oase mitten in der Prärie. Alles ist extrem sauber und gepflegt. Die Sonne scheint unablässig vom stahlblauen Himmel. 89° Fahrenheit zeigt das Thermometer. Ja, das sind tatsächlich - moment - 31,66...

16.3.2013

HAJ - FRA - LAX.

Das war gestern - und es war gut. Der Kranich hat uns ruhig und wohl behalten die knapp 12 Stunden ins gelobte Land getragen. Das Bordprogramm war gut, die Immigration hat nur 5 Minuten gedauert, alle Koffer waren an Bord und das erste Stella im Sheraton Gateway in L.A. war eiskalt. Unser Mietwagen, ein Chevrolet Evoque, hat erst 4 Meilen auf der Uhr - fabrikneu. Was will man mehr. Um 19 Uhr Ortszeit gingen die...

3.3.2013

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Mitte März ist es soweit: Es geht endlich mal wieder nach Amerika. Das erste Mal seit 1999.

Der Südwesten der USA ist Neuland für mich. Bisher kenne ich nur die Ostküste mit New York und Boston. Nun also Amerikas Südwesten: Endlose Weite, Wüsten und Coyoten, rote Steine, Klapperschlangen und Hollywood.

Die Reise per Mietwagen führt von Los Angeles über Palm Springs und de...

Please reload